Pinguin-Museum Cuxhaven
  Crowdfunding Skelett
 
Crowdfunding für neue Attraktion:

Im Februar 2016 hatten wir das Glück, einen toten Pinguin zu bekommen, der im Dezember 2015 einem Marder zum Opfer gefallen war. Den Leichnam haben wir zu einem Knochenpräparator gegeben und das Skelett fachgerecht präparieren lassen. So eine Knochenpräparation ist sehr aufwändig und auch recht kostspielig. Deshalb haben wir versucht, die Kosten für das neue Exponat - zumindest teilweise - mit "fremder" Hilfe zu decken:


Unter www.leetchi.com haben wir im August 2016 einen Crowdfunding-Pool eingerichtet, bei dem sich jeder, der uns unterstützen wollte, mit einer beliebig hohen Spende beteiligen konnte. Für die Spender hatten wir uns - wie wir finden - nach dem Beitrag gestaffelte attraktive Dankeschön-Geschenke überlegt!

Dieses Crowdfunding war unser erster Versuch auf dem Gebiet, und wir sind völlig begeistert vom Erfolg der Aktion, denn bis zum Ende am 01.10.2016 sind sogar noch etwas mehr als die angepeilten Anschaffungskosten für das Skelett zusammengekommen. Allen Spendern hier noch einmal herzlichen Dank!

zurück zum Archiv

 
  Seit 2009 waren bereits 157089 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=